IMG-20180624-WA0023[1]

 

Teamgeist, Spaß und ein super zweiter Platz

 

Mit vielen Toren, einem tollen sportlichen Erlebnis, ohne Niederlage und einem exzellenten zweiten Platz endete der 16. Kindergarten Cup des HSC Holzwickede am 24. Juni 2018 für die Minikicker des HEV Kindergartens. Bis kurz vor Turnierschluss lieferte sich das gruppenübergreifende Team ein enges Kopf-an-Kopf Rennen mit der Mannschaft des SPI Kindergartens aus Unna, das nur auf Grund des besseren Torverhältnisses den Turniersieg klar machte.

 

Mit 13 jungen Kickerinnen und Kickern stellte der HEV Kindergarten eines der größten Teams im Starterfeld, das insgesamt 7 Mannschaften von Kindergärten aus Unna und Holzwickede umfasste. Amelia Aldeen, Johanna Bennemann, Teo Dettler, Leo Engel, Ilias Essakli, Noah Hellmann, Jana Kreuger, Leo Ruck, Joris Rüping, Theresa Schucht, Till Schübbe, Thalia Sylvester und Karl Weltmann vertraten den HEV Kindergarten mit tollem Sport und viel guter Laune.

 

Die Mischung aus Mädchen und Jungen, erfahrenen Vereinsspielerinnen und -Spielern, sowie ballbegeisterten Fußballenthusiasten, ging auf. Gerade den Kindern, die zum ersten Mal eine „echte“ Fußball-Kluft (dazu noch schwarz-gelb!) an hatten und auf einem „echten“ Platz spielen konnten, merkte man ihre große Freude sichtbar an.

 

Das Trainerinnenteam Manja Dietrich, Anna Pries und Elena Schmidt und setzte im Laufe des Turniers jede Spielerin und jeden Spieler ein. Nach einem professionellem Warm-Up inklusive ausgiebiger Muskeldehnung stieg das Team um 13.41 Uhr ins Turnier ein. Angefeuert von einem großen Fanblock aus Eltern, Geschwistern, Großeltern und Freunden und mit einer erkennbar klaren Taktik (schnelle, dribbelstarke Spieler vorne, laufstarke Spieler hinten zur Absicherung) absolvierte das HEV-Team die jeweils 8-minütigen Partien auf den Kleinfeldern mit Bravour.

 

Nachdem in den ersten beiden Spielen die Mannschaft des katholischen Kindergartens Liebfrauen und das Team der evangelischen Kita Löwenzahn mit 3:1 bzw. 4:0 besiegt wurden, kam es in Match drei zum Spitzenspiel mit dem SPI Kindergarten. In einer ausgeglichenen Partie trennten sich die Teams mit einem leistungsgerechten 1:1.

 

Auch die nächsten Partien konnte der HEV Kindergarten mit deutlichen Siegen klar für sich entscheiden und sicherte sich so den hervorragenden zweiten Platz des Turniers. Nicht unerwähnt bleiben sollen dabei die Torjägerqualitäten von Ilias Essakali, der mit seinen Dribblings die Abwehrreihen der anderen Mannschaften oft zur Verzweiflung trieb und mit 13 (!) Toren große Euphorie im HEV Team entfachte. Entsprechend gab es bei der Siegerehrung großen Jubel und viele stolze Blicke auf die erhaltenen Teilnehmermedaillen.

 

Doch bei allem sportlichen Ehrgeiz: besonders beeindruckte der Teamgeist der jungen Mannschaft und des Trainerteams, der schon weit vor dem ersten Anpfiff auch auf den HEV-Fanblock überschwappte. Die Kinder haben gezeigt, dass Sport mehr ist als „nur“ gewinnen; und von dieser Lektion könnte sich auch die Nationalmannschaft und viele ihrer Fans sicher eine Scheibe abschneiden.

 

Christoph Weltmann

 

 

Weitere Infos:

Turnierbericht im Emscherblog: http://emscherblog.de/16-kindergarten-cup-des-hsc-team-spi-unna-holt-den-pott/

 

Alle Turnierergebnisse auf meinturnierplan.de: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1496783021

 

   

 

 

no replies

Leave your comment